ÄPK  >  Das Institut

Liebe Besucherinnen und Besucher

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite unseres Instituts. 

 

Der Ärztlich-Psychologische Weiterbildungskreis (ÄPK) wurde 1984 als Ärztlicher Weiterbildungskreis gegründet, um eine Möglichkeit zu schaffen, in einem demokratisch aufgebauten Verband selbstverantwortlich die eigene Weiterbildung zu gestalten. Die Gründer wollten eine psychodynamische Weiterbildung ohne starre abhängigkeitsfördernde Strukturen ermöglichen. Dieser Gründungsidee fühlt sich der ÄPK weiterhin verpflichtet. Seit 2001 kann der ÄPK erfreulicherweise auch die Ausbildung von Diplom-Psychologen nach dem Psychotherapeutengesetz integrieren. Dies wird durch die Umbenennung des Vereins in Ärztlich-Psychologischer Weiterbildungskreis verdeutlicht.


Aktuelle Mitteilungen

26. Jan
******************T A G U N G ****************
Vorschau: T A G U N G 26./27. Januar 2018, "Identität und Identitäten: das globalisierte Ich"
28. Nov
Infoveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung, Beginn: 20:00
Ärzte und Psychologen mit Diplom- oder Masterabschluss erhalten Informationen über Fort- u. Weiterbildung Tiefenpsych. fund. PT, Psychoanalyse Bausteine FA für psychosomat. Med. u. PT Bausteine FA ...
18. Nov
Mitgliederversammlung
Samstag, 18.11.17, 09:30 Uhr
13. Okt
Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP), Grundkurs 2
Freitag, 13.10.17, 17:00 - 21:30 Uhr / Samstag, 14.10.17, 09:00 - 19:30 Uhr, Referentin: E. Friedrich / SAVE THE DATE: KIP 3, 23.02./24.02.18, Referentin: J. Franz, KIP 4: Sommersemester 2018
30. Sep
++++++++ P S Y C H O S O M A T I K T A G "S U C H T" ++++++++
Referenten: Herr Dr. med. Heinrichs und Herr Prof. Dr. med. Schüppel - 5 ECTS Punkte / Einschreibung noch möglich
25. Sep
Psychotherapierichtlinien Update
Montag, 25.09.17 19:00 - 20:30 Uhr, Referent: Herr Waldherr

Kontakt

Dr. med. Rudolf Tauscher
Ausbildungsleiter
Tel.: 089 21 66 95 10
Fax: 089 82 00 54 53
schreiben

Kontakt

Dr. med. Sieglinde Haub
Weiterbildungsleiterin
Tel.: 089 719 16 12
Fax: 089 710 00 341
schreiben
Öffentlich erreichen Sie uns über die U-Bahnlinie U1 (Haltestelle Mailingerstraße), den MetroBus 53 und die Tram 12 (Haltestelle Albrechtstraße)