ÄPK  >  Aus- und Weiterbildung  >  Weitere Psychotherapieverfahren  >  Systematische Familientherapie

Weiterbildung in systemische Familientherapie

In der Familientherapie werden die Schwierigkeiten von Einzelpatienten in den Kontext ihrer familiären Gegenwartsbeziehungen und ihrer Familiengeschichte gestellt. Symptome werden als Bewältigungs- und Lösungsversuche betrachtet.
 
Im systemischen Ansatz wird tiefenpsychologisches Grundlagenwissen mit Denk- und Vorgehensweisen verschiedener Schulen der Systemischen Therapie verknüpft.
 
In der Weiterbildung wird vermittelt, wann und wie diese verschiedenen Ansätze hilfreich sein können in der Behandlung von Paaren und Familien.
 
Diese Weiterbildung wird von der Bayerischen Landesärztekammer als Zweitverfahren anerkannt und im Umfang von 25 Doppelstunden in Form von drei Blöcken von je zwei aufeinanderfolgenden Kurstagen angeboten.
Eine Belegung ist nur bei Interesse an der Gesamtausbildung möglich!
 
Die aktuellen Seminare hierfür entnehmen Sie bitte unserem Semesterprogramm.
Es wird momentan nicht angeboten.

Aktuelle Mitteilungen

26. Apr
09. Mai
Mitgliederversammlung
09.05.20, 09:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr
19. Jun
Operationalisierte psychodynamische Diagnostik OPD - Grundkurs und Aufbaukurs 1/2
Grundkurs 8 Std.: 19./20.06.20, Aufbaukurs 1/2, 20 Std.: 09./10.10.20 Prof. Dr. med. Gerhard Schüßler
26. Sep
Psychosomatik-Tag 2020
10:00 - 15:00 Uhr, 70 Euro, 5 Fortbildungspunkte

Kontakt

Sylvie Monnier-Koletsis
E-Mail: sylvie.monnier@aepk.de
ÄPK e.V., Hedwigstraße 3, 80636 München
Tel.: 089/1238211
Fax: 089/12001721
schreiben

Sprechzeiten
Montag, Mittwoch und Donnerstag:
12.00 - 15:00 Uhr
Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag: geschlossen

****************************************
BERATUNGSSTELLE
TERMINVERGABE FÜR PATIENTEN
Frau Langmaier - Tel.: 089 / 272 39 16
Telefonzeiten sind der Ansage des Anrufbeantworters zu entnehmen
****************************************
KV-Abrechnungsstelle:
Monika Sedlmaier
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 089 / 12 00 17 23