Index  >  Das Institut  >  Dozenten, Lehrbeauftragte und Gastdozenten  >  Dozenten-Veröffentlichungen

Veröffentlichungen der Dozenten

 

Bronisch, Thomas

Horn, Bernd

Lehmann-Scherf, Gudrun

Madert, Klaus

Noll-Hussong, Michael

Plab Klaus

Sandner, Dieter

Scherer-Renner, Regine

Thess, Karin




Bronisch, Thomas:

Bronisch, T. (2014). Der Suizid. München: C. H. BECK.



Horn, Bernd:

Ermann, M., Horn, B., Lund, R., Pohl, H. & Schneider, M.M. (1988). Schlafstörung und Traum — Ansatz und erste Ergebnisse zur psychosomatischen Traumforschung. In W. Schüffel (Hrsg.), Sich gesund fühlen im Jahre 2000 (S. 377). Berlin, Heidelberg: Springer.

Horn, B. (1990). Analytische Psychosomatik der Augenerkrankung. Zeitschr. für Psychoanalytische Psychotherapie, 2, XII. Jahrg.

Horn, B. (1997). Therapeutische Wirkung des idealisierten Objektes in Psychoanalyse und Religion - Gebrauch und Mißbrauch der Liebe. In K. Höhfeld & A.-M. Schlösser (Hrsg.), Psychoanalyse der Liebe (S. 425). Gießen: Psychosozial-Verlag

Horn, B. (2000). Die Krankheit Sinnlosigkeit - Zur Psychologie der Selbstfindung. Frankfurt/Main: Haag und Herchen

Horn, B. (2004). Zur Psychodynamik des Aberglaubens. In A. Gerlach, A.-M. Schlösser & A. Springer (Hrsg.) Psychoanalyse des Glaubens (S. 427). Gießen: Psychosozial-Verlag

Horn, B. (2015). Analytisches Denken zur christlichen Religion - Ein Denkanstoß wider die ewigen Glaubensillusionen. In: S. Walz-Pawlita, B. Unruh & B. Janta (Hrsg.) Identitäten (DGPT-Tagungsband, S. 244). Gießen: Psychosozial-Verlag

Horn, B. (2016). Mein Weg zur Freiheit: deutsch-deutsche Erlebnisse. Steinbergkirche: Novalis.



Lehmann-Scherf, Gudrun:

Lehmann-Scherf, G. (2010). Märchen von Töchtern. dtv Taschenbücher.

Lehmann-Scherf, G. (2010). Märchen von Söhnen. dtv Taschenbücher.

Siehe auch: http://lehmann-scherf.com/buecher.htm



Madert, Klaus:

Madert, K.-K. (1984). The Identity Process in the Motivation Therapy of Addicted Persons. Int. Soc. New Identity Process, 2-4.

Madert, K.-K. (1985). Alkoholkranke: Probleme ihrer Motivierung für eine Therapie. Deutsches Ärzteblatt 82, 20, S. 1501-1504.

Madert, K.-K. (1995). Körperorientierte tiefenpsychologische Psychotherapie in der ambulanten Praxis. Eine empirische Studie zur Wirksamkeit. Vortrag, zusammen mit U. Gudat, auf dem Kongress der AÄGP am 13.05.1995 in Nürnberg.

Madert, K.-K. (1996). Identität und Wirbelsäule. Forum der bioenergetischen Analyse 1/96, S. 37-48.

Madert, K.-K. (1997). Wie sich für mich Psychoanalyse und Reichs Charakteranalyse ergänzen. Forum der bioenergetischen Analyse 01/97, S. 61-68.

Madert, K.-K. (1999). Über das Aufstehen von der Couch. Psychotherapie 4 (1), S. 21-27.

Madert, K.-K. (2007). Trauma und Spiritualität. Neuropsychotherapie und die transpersonale Dimension. München: Kösel.

Madert, K.-K. (2007). Qigong in der körpertherapeutischen Behandlung von Traumen. Tiandiren Journal der Deutschen Qigong Gesellschaft März 2007.

Madert, K.-K. (2007). Behandlung Traumatisierter ist heutzutage Körperpsychotherapie. In: C. Geißler, P. Geißler & O. Hofer-Moser (Hrsg.), Körper, Imagination und Beziehung in der Traumatherapie. Gießen: Psychosozial-Verlag.

Madert, K.-K. (2007). Behandlung Traumatisierter mit Körperpsychotherapie. Z. f. Analytische Psychologie 150. 4/2007. 38.Jg., S. 336-359.

Madert, K.-K. (2012). Trauma und Spiritualität - Wenn der Lebenssinn erschüttert ist. Hauptvortrag auf dem 2. Deutschsprachigen Kongress zu Trauma und Spiritualität 13.10.2012 Bad Herrenalb.

Madert, K.-K. (2013). Rhythmus und Atmung in der analytischen Behandlung Traumatisierter. Workshop auf der Tagung der DGAP in Stuttgart 9.3.2013.

Madert, K.-K. (2015). Trauma, Spiegelneurone, Selbstreferenz und der achtsame Therapeut. SFU Forschungsbulletin, Sigmund-Freud-Universität Wien, 3. Jg./1/2015, S. 28-42.

Madert, K.-K. (2015). Trauma. Spiegelneurone und die heilsame Beziehung. Wien: SFU Forschungsbulletin, Sigmund-Freud-Universität Wien 3.Jg/2/ Dez. 2015, S. 6-18.

Siehe weitere unter:

http://drmadert.de/downloads.html



Noll-Hussong, Michael:

Veröffentlichungen siehe unter:
https://www.researchgate.net/profile/Michael_Noll-Hussong/publications



Plab, Klaus:

Plab, K. (2011). Indikationskonflikte psychodynamischer Therapien. Stuttgart: Kohlhammer.

Plab, K. (2014). Liegen oder Sitzen? Plädoyer für einen psychoanalytischen Paradigmenwechsel. Gießen: Psychosozial.

Plab, K. (2016). Psychoanalytische Psychosomatik. Eine moderne Konzeption in Theorie und Praxis. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.



Sandner, Dieter:

Sandner, D. (2013). Die Gruppe und das Unbewusste. Berlin Heidelberg: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften. Verfügbar unter: http://www.springer.com/de/book/9783642348181

Sandner, D. (2017). Die Gesellschaft und das Unbewusste. Berlin Heidelberg: Springer Verlag.



Scherer-Renner, Regine:

Scherer-Renner, R., Mertens, W., Sulz, S. K. D. (Hrsg.). (2016). Tiefenpsychologische Supervision (Psychotherapie). München: CIP-Medien.

Scherer-Renner, R. (Hrsg.). (2015). Hysterie: Verständnis und Psychotherapie der hysterischen Dissoziationen und Konversionen und der histrionischen Persönlichkeitsstörung (Psychotherapie). München: CIP-Medien.



Thess, Karin:


Thess, K. (2010). Körperdysmorphe Störung oder die Angst hässlich zu sein. Psychodynamische Psychotherapie, 9 (4), S. 235-248.

Thess, K. (2014): Grenzen-seelische Struktur und der Einfluss veränderter Arbeits-, Lebens- und Selbstkonzepte. Psychodynamische Psychotherapie, 13 (3), S. 152-161.

Thess, K. (2014): Körperdysmorphe Störung: Verlauf einer 650 Stunden umfassenden analytischen Behandlung. Psychodynamische Psychotherapie, 13 (3), S. 176-191.

Thess, K. (2016): Interpersonale relationale Psychoanalyse: Eine Übersicht. Psychodynamische Psychotherapie, 15 (2), S. 80-86.

Thess, K. (2016): Buchbesprechung: Shrinks. The untold story of psychiatry. Psychodynamische Psychotherapie, 15 (4).




Aktuelle Mitteilungen

20. Apr
COVID-19 - Der Vorstand hat beschlossen den Präsenzbetrieb für die Seminare im ÄPK bis zum 20.04.20 einzustellen.
Veranstaltungen werden zum Teil per Webinar angeboten. Es werden diesbezüglich noch Informationen per Mail verschickt.
09. Mai
Mitgliederversammlung, Samstag, 09. Mai 2020, 09.30 - 13.00 Uhr
Die Versammlung wird wahrscheinlich in abgeänderter Form stattfinden
19. Jun
Operationalisierte psychodynamische Diagnostik OPD - Grundkurs und Aufbaukurs 1/2
Grundkurs 8 Std.: 19./20.06.20, Aufbaukurs 1/2, 20 Std.: 09./10.10.20 Prof. Dr. med. Gerhard Schüßler
26. Sep
Psychosomatik-Tag 2020
10:00 - 15:00 Uhr, 70 Euro, 5 Fortbildungspunkte

Kontakt

Ärztlich-Psychologischer Weiterbildungskreis
Geschäftstelle: Sylvie Monnier-Koletsis
Hedwigstr. 3, 80636 München
Tel.: +49 89 123 82 11
Fax: +49 89 12 00 17 21
schreiben

Sprechzeiten
Mittwoch: 09:30 - 13:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag: 11:30 - 15:30 Uhr
Freitag: 09:30 - 12:00 Uhr